Ländervertretersitzung des FBTM e.V. am 9./10.5. 2019 an der HTW Berlin

Am 9./10.5. 2019 tagte die Ländervertretersitzung des FBTM e.V. an der HTW in Berlin, organisiert von Prof. Heiler. Der Dekan des Fachbereichs 2 „Ingenieurwissenschaften — Technik und Leben“, Prof. Wohlgemuth, begrüßte die Teilnehmenden und stellte die Hochschule und den Fachbereich vor.

Neue Mitglieder in der LV

Nicht nur der Vorstand ist mit Frau Prof. Moniko Greif und Prof. Bernd Heidemann neu gewählt, auch einige neu benannte LändervertreterInnen waren zu begrüßen: Frau Prof. Ina Schmidt (Mecklenburg-Vorpommern), die die Nachfolge von Prof. Dieter Kleinteich antritt, Prof. Alexander Friedrich (Baden-Württemberg) und Prof. Christian Glockner (Hessen).

Erfahrungsaustausch

Nach den Berichten des Vorstands zu Teilnahmen an Tagungen und Workshops von ASIIN, HRK und KFBT zur Entwicklung der bundesweiten Studienanfängerzahlen und den Arbeitsgruppen, nahmen wie üblich die Berichte aus den Ländern und der Erfahrungsaustausch großen Raum ein. Besonderer Schwerpunkt waren die – durchweg positiven- Rückmeldungen zum neuen Positionspapier zum Maschinenbaustudium.

Der Organisator des Deutschlandpreises Prof. Perseke, erinnerte an den diesjährigen Bewerbungsschluss am 26.6.2019.

Neue Arbeitsgruppen zu Digitalisierung im Maschinenbau und Nachwuchs

Aus dem bei der Düsseldorfer Mitgliederversammlung gesammelten Themenspeicher wurden für die Bildung von neuen AGs die Themen

  • Digitalisierung: Veränderungen in den Maschinenbau-Studienprogrammen
  • Nachwuchsgewinnung für das Ingenieurstudium

ausgewählt und jeweils mit 4 Mitgliedern gegründet. Die Mitarbeit weiterer Personen ist ausdrücklich erwünscht!  Wer sich in den Arbeitsgruppen engagierten möchte, wendet sich bitte an Vorstand-FBTM@FBT-Maschinenbau.de.

Nächste Veranstaltungen:

Digitalisierung im Maschinenbau-Studienprogramm sowie Forschung und Forschungsförderung an HAWs sind auch die Themen der nächsten Fachtagung am 21./22.11.2019 in Köthen.

Die nächste LA-Sitzung wird am 16./17.4. 2020 an der HAW Hamburg stattfinden.

Laborrundgang zu Ausklang

Zum Abschluß führte Prof. Heiler durch die großzügigen und gut bestückten Labore der HTW Berlin. Die Teilnehmenden konnten so einen guten Einblick in die Praxis der Laborpraktika und Forschungsarbeiten gewinnen.

Die Ländervertreter des FBTM e.V. (Foto: Prof. Roland Heiler, HTW Berlin)
Die Ländervertreter des FBTM e.V. beim Rundgang durch die Labore der HTW Berlin (Foto: Prof. Roland Heiler, HTW Berlin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.