Jetzt um den Deutschlandpreis 2018 bewerben!

Der Fachbereichstag Maschinenbau e.V. würdigt mit einer Auszeichnung besondere Qualität in den Abschlussarbeiten im Bereich Maschinenbau

Im Herbst 2018 werden wieder drei AbsolventInnen für ihre Bachelor-, Diplom-, oder Masterarbeiten mit einer Auszeichnung geehrt. „Der Maschinenbau ist so wichtig wie nie zuvor. Gerade die Studierenden an Hochschulen für angewandte Wissenschaften überzeugen in ihren Abschlussarbeiten mit besonders hohem Praxisanteil. Dies stellt eine sehr gute Vorbereitung auf den Arbeitsalltag dar“, sagt der Organisator des Deutschlandpreises, Prof. Dr.-Ing. Winfried Perseke.

Der Vorsitzende des FBTM e.V., Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hörber, ergänzt „Qualität fängt bereits beim Studium an. Denn jeder, der sich in der Hochschularbeit engagiert, tut dies unter anderen Rahmenbedingungen. Mit unserer Auszeichnung wollen wir auch den unterschiedlichen Abschlussarbeiten, sei es Bachelor, Master oder Diplom, Rechnung tragen.“

Die betreuenden Hochschulprofessoren reichen die Abschlussarbeiten ihrer Studierenden mit einer Widmung ein. Dabei werden neben der wissenschaftlichen Arbeitsqualität auch die Aktualität und die Praxisnähe durch eine Fachjury von namhaften Professoren aus dem Bereich Maschinenbau beurteilt.

Gesucht werden daher besonders herausragende, wirtschaftliche und technische Entwicklungen von AbsolventInnen, die einen besonderen Beitrag zum Fachgebiet Maschinenbau leisten. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Juni 2018.

Für die gestuften Preise gibt es 1.000 bis 2.000 Euro pro Gewinnerin oder Gewinner.

Die festliche Preisverleihung des Deutschlandpreises 2018 findet beim Fachbereichstag 2018 am 25. Oktober in Düsseldorf statt.

Einen Rückblick auf die letztjährigen GewinnerInnen finden Sie hier:
http://www.fbt-maschinenbau.de/deutschlandpreis/die-gewinner-2017

Alle Informationen zum Deutschlandpreis, zu den Bewerbungsmodalitäten, der Auswahl der Preisträger und der Preisverleihung finden Interessierte unter http://www.fbt-maschinenbau.de/deutschlandpreis/was-ist-der-deutschlandpreis

Der FBTM e.V:
Im Bereich der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAWen, den früheren Fachhochschulen) möchten wir im Maschinenbau und in artverwandten Bereichen Lehre und Forschung unterstützen. Darüber hinaus ist die Weiterbildung auch mit dem Ausbau von berufsbegleitenden Studiengängen ein wichtiger Teil unserer Arbeit.
>>Pressemitteilung zum Download

Kontakt:
Vorstandsbüro FBTM e.V.
Andrea Schuster
fbtmaschinenbau@gmail.com
www.fbt-maschinenbau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.